Übungen für den schrägen Bauchmuskel

Eine stark ausgeprägte Bauchmuskulatur ist das Trainingsziel vieler Männer als auch Frauen. Grundsätzlich kann man sich die Bauchmuskulatur aus drei groben Bereichen zusammengesetzt denken: untere/obere sowie seitliche Bauchmuskeln. Die seitlichen Bauchmuskeln werden oftmals auch schräger Bauchmuskel genannt.
Obwohl für ein definiertes Sixpack in erster Linie der Körperfettanteil entscheidend ist, kann es sicherlich nicht schaden die einzelnen Muskelpartien und somit auch den schrägen Bauchmuskel gezielt zu trainieren.

Generelle Hinweise

Es ist oftmals zu beobachten, dass Menschen gerade beim Training der Bauchmuskeln sehr hohe Trainingsgewichte nahezu mühelos verwenden können. Dies ist in zweierlei Hinsicht skeptisch zu betrachten: Auf der einen Seite liegt in vielen Fällen die Vermutung nahe, dass entsprechende Übung nicht korrekt ausgeführt werden. Es ist nicht effektiv, wenn eine Übung mit Schwung oder unter Zuhilfenahme anderer Muskelgruppen ausgeführt wird. Auf der anderen Seite bergen Bauchmuskeln lediglich ein verhältnismäßig geringes Wachstumspotential. Oftmals ist es daher ratsamer, die Trainingsgewichte zugunsten der Wiederholungszahlen zu reduzieren.
Zudem ist es wichtig zu wissen, dass schräge Bauchmuskeln nicht vollkommen separat trainiert werden können. Jede Übung beansprucht die gesamte Bauchmuskulatur, es kann lediglich ein Fokus gelegt werden.

Heim-Übungen für den schrägen Bauchmuskel

Besonders beliebt ist eine Variation der gewöhnlichen Sit-ups. Ausgangsposition ist eine Rückenlage mit angewinkelten Beinen auf dem Boden oder einer Matte. Nun wird der Oberkörper unter Einsatz der Bauchmuskeln angehoben. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Bewegung einseitig ausgeführt wird. Hierfür gibt es unterschiedliche Hilfestellungen: So können die Hände an den Kopf gelegt werden und die Hebebewegung wird so ausgeführt, dass die Ellenbogen abwechselnd in Richtung der jeweils gegenüberliegenden Knie geführt werden. Alternativ sind die Arme über der Brust gekreuzt und die Ellenbogen werden zur Hüfte geschoben.
Ebenfalls eine gezielte Beanspruchung des schrägen Bauchmuskels wird durch das sogenannte Seitbeugen erreicht. Aus einer aufrechten und gerade Position heraus wird der Oberkörper langsam zu einer Seite geneigt ohne eine Drehung auszuführen.

Übungen für den schrägen Bauchmuskel im Fitnessstudio

Letztgenannte Heim-Übung kann durch den Einsatz von Hanteln im Studio erschwert werden. Generell können Hanteln oder auch Hantelscheiben für das Bauchmuskeltraining häufig zum Einsatz kommen. So können Hantelscheiben auf der Brust die seitlichen Sit-ups erweitern.
Viele Fitnessstudios bieten weitere Geräte für das gezielte Training der schrägen Bauchmuskeln an. Häufig angetroffen wird etwa eine Maschine, in der seitliche Sit-ups im Sitzen ausgeführt werden können. Die Sitzposition sowie die Trainingsgewichte können hierbei leicht eingestellt werden. Die Entscheidung zwischen einem Training an Maschinen oder einem Freihanteltraining ist individuell zu treffen.

Weitere Informationen zum Krafttraining finden Sie bei Fit-For-Fun.de

August der Starke

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen